Start » Über uns » Die GPV-Storyline

Die GPV-Storyline

Seit 1961 helfen wir unseren Kunden dabei, mehr zu erreichen.

Als einer der führenden EMS-Dienstleister in Europa seit mehr als 60 Jahren wissen wir, dass es bei Ihrem nächsten Projekt nicht um uns geht. Nicht um unsere Kompetenzen, Prozesse oder Nähe.

Es geht einzig und allein um Sie.

Ihre Ambitionen, Aufgaben und Bedürfnisse. Wir müssen Ihre Anforderungen erfragen und verstehen und dementsprechend handeln, um für Ihr Unternehmen einen Mehrwert zu erschließen. Dieser Grundvoraussetzung sind wir uns vollends bewusst. Wir wollen weltweit der EMS-Hersteller mit der größten Wertschöpfung und höchsten Zugänglichkeit sein, und unseren Kunden helfen, mehr zu erreichen – als Unternehmen und als Menschen.

 

Locations

Seit 60 Jahren EMS-Partner

GPV greift auf mehr als 60 Jahre Erfahrung im Bereich Electronic Manufacturing Services (EMS) zurück. Seit Gründung der Glostrup Plade Vaerksted 1962, die später in GPV umbenannt wurde, hat sich das Unternehmen maßgeblich entwickelt.

Eine neue Richtung

Der heutige CEO, Bo Lybæk, setzte in den 2000‘ern eine neue Strategie der Rückbesinnung auf die Kernkompetenzen im Bereich Mechanik- und Elektronikfertigung (EMS) um.

Markantes Wachstum

Ausgehend vom Hauptsitz in Vejle, Dänemark, wuchs die GPV kontinuierlich in großem Maßstab weiter und verfügt heute über Produktionsstandorte in acht Ländern; die größten Produktionsanlagen befinden sich in Thailand und Sri Lanka.

Ein neues Kapitel in der Geschichte der GPV

Im Januar 2016 übernahm das Industriekonglomerat Schouw & Co die GPV. Mit dieser Akquisition wurde ein neues Kapitel in der Geschichte der GPV aufgeschlagen, mit noch ambitionierteren Wachstumszielen.

Langfristig orientierter Eigentümer

Das Konglomerat arbeitet mit langfristigen Plänen, die es GPV erlauben, sich weiterzuentwickeln und sowohl kurz- als auch langfristig zu investieren. So akquirierte die GPV im Januar 2019 den Schweizer EMS-Anbieter CCS Group. Durch diese Übernahme erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter von 1.400 auf insgesamt 4.000, der Umsatz wurde mehr als verdoppelt: Es entstand ein globaler EMS-Spieler.

Globales Denken, lokales Handeln

Die GPV hat ihren Hauptsitz zwar nach wie vor in Dänemark, aber die Nähe zu den Kunden an allen acht lokalen Märkten hat nach wie vor Priorität.

Melden Sie sich an und erhalten Sie aktuelle News direkt in Ihren Posteingang.

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.