Start » Aktuelles » Fortschritte beim Bau der neuen Mechanikfabrik in Thailand

Progress of new mechanics factory in Thailand

Der Bau der neuen Mechanikfabrik in Thailand schreitet zügig voran. Im Juli 2022 konnten die Rammarbeiten für die neue Mechanikfabrik in Thailand abgeschlossen werden. Derzeit verlaufen die Arbeiten an Eingangshalle, Büros und Kantine im zweiten Stock, dem Hochpräzisionsbereich, dem Versorgungsgebäude und der Laderampe planmäßig. Die Überdachung des gesamten Werks wird voraussichtlich im September 2022 abgeschlossen sein.

Alle Arbeiten an den vorgefertigten Bauteilen wie Säulen, Trägern und Wänden sowie an der Stahlkonstruktion sind abgeschlossen, und die Arbeiten schreiten planmäßig voran. Auch die Verrohrung der Brandschutzsprinkleranlage und der Sanitäranlagen sowie die Elektroarbeiten verlaufen wie geplant.

“Trotz kleinerer Verzögerungen gehen wir davon aus, dass die neue Fabrik wie geplant Mitte März 2023 fertiggestellt sein wird. Wir freuen uns sehr darauf, in die neuen Räumlichkeiten einzuziehen und unsere Kunden von dort aus zu betreuen,” sagt Bjørn Fiskers, Geschäftsführer der GPV Electronics TH und Mechanics TH.

Nach Fertigstellung des neuen Mechanikwerks und Verlegung der Mechanikproduktion in die neue Fabrik werden die heutigen Anlagen zwecks Erweiterung des Elektronikwerks der GPV in Thailand umgebaut.

Das GPV-Mechanikwerk in Thailand verfügt derzeit über eine Fläche von 7.100 m² und das dortige GPV-Elektronikwerk über eine Fläche von 15.000 m². Nach Fertigstellung wird GPV über eine 12.000 m2 große Fläche für die Mechanik- bzw. 22.000 m2 große Fläche für die Elektronikfertigung verfügen.

Somit wird EMS-Unternehmen nach der Erweiterung in Sri Lanka und in Thailand eine Gesamtfläche von 100.000 m² zur Verfügung stehen.

“Die Bauprojekte in Thailand stellen wichtige Schritte auf unserem Wachstumspfad dar. Die neuen Fabrikanlagen werden uns helfen, die wachsenden Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen und weiterhin qualitativ hochwertige Produkte zu liefern,” sagt Bo Lybaek, CEO von GPV.

Unsere Reise zu einer nachhaltigeren Produktion beinhaltet auch die Ausstattung der neuen Mechanikfabrik mit eigenen Solarzellensystemen zur Stromerzeugung.

Mehr über unsere Standorte hier.

Melden Sie sich an und erhalten Sie aktuelle News direkt in Ihren Posteingang.

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.